Dr. med. Ann-Kathrin Schwarzkopf

Fachärztin für Nephrologie und Allgemeine Innere Medizin

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Portätaufnahme Dr. med. Ann-Kathrin Schwarzkopf

Werdegang

Apr 2003 – Sep 2004 
Universitätsspital Basel, Oberärztin Nephrologie (Prof. J. Steiger)

Dez 2002 – Jan 2003 
Dialysezentrum Asklepius-Klinik Wiesbaden Praxisvertretung (Dr. Piper, Dr. Jensen)

Mar 2002 – Nov 2002 
Kantonsspital Luzern, Oberärztin Nephrologie

Jan 2001 – Jul 2001 
Firma Medvantis, Wiesbaden, Projektleitung Disease Management Diabetes

Jan 2000 – Feb 2000 
Kantonsspital Luzern, Oberärztin Nephrologie

Apr 1999 – Sep 1999 
Kantonsspital Liestal, Oberärztin Nephrologie

Jan 1999 – Jan 1999 
Kantonsspital Luzern, Oberärztin Nephrologie

Jul 1998 – Okt 1998 
Fresenius Medical Care, Bad Homburg, Abteilungsleitung Medizinische Wissenschaft

Mar 1998 – Mai 1998 
Kantonsspital Luzern, Oberärztin Nephrologie

Okt 1991 – Sep 1997
Universitätsspital Zürich
– 2 3/4 Jahre Innere Medizin (Prof. Blum, Prof. Follath)
– 3 1/4 Jahre Nephrologie (Prof. Binswanger), davon
– 1 1/4 Jahre Oberärztin Nephrologie

Okt 1990 – Sep 1991 
Bernische Höhenklinik Crans-Montana, Neurologie, Rehabilitation

Feb 1989 – Sep 1990
Mühlenberg-Klinik Malente, Innere Medizin Speziell Kardiologie

Schulen, Studium & Diplome

2002 
Facharzttitel für Innere Medizin und Schwerpunktbezeichnung Nephrologie (Deutschland)

1997 
Facharzttitel FMH für Innere Medizin und Nephrologie (Schweiz)

1997 
Fachkunde Rettungsdienst, Ärztekammer Schleswig-Holstein

1989 
Promotion Deutsche Klinik für Diagnostik Wiesbaden

1982 – 1988 
Studium Humanmedizin Universität Mainz